Die Tinte ist noch nicht ganz trocken und doch möchten wir Euch voller Stolz einen neuen Medienpartner für das Projekt TonLaage vorstellen. Radio LOHRO 90.2 MHz wird am Tag selbst und in den Wochen vor unserm Event einige Beiträge und Interviews senden. Besonders freuen wir uns über eine dreistündige Livesendung von Laage aus! Wir hoffen, dass wir auch darüber hinaus noch einige Projekte zusammen verwirklichen können und voneinander lernen dürfen. 
 

 
LOHRO steht für Lokalradio der HansestadtRostock

LOHRO realisiert seit dem 1. Juli 2005 ein 24­stündiges Vollprogramm an sieben Wochentagen als nichtkommerzielles Lokalradio.
Es steht für Engagement, Vielfalt und Musik außerhalb des Mainstreams.

LOHRO ist ein Mitmach-­Radio

In Mehr als 30 Wort­ und Musikredaktionen engagieren sich Jung und Alt. Hier senden Menschen von 10 bis 80 Jahren, aus unterschiedlichsten Branchen, Ländern und Schichten. Als Mitmach-­Radio klingt LOHRO anders: charmant-unroutiniert, musikalisch alternativ, kulturell informativ und „echt“. Die Musik ist kein Füllmaterial zwischen Wortbeiträgen und Werbeblöcken: Musik bei LOHRO wird zelebiert, diskutiert, besprochen und in ihren gesellschaftlichen Kontext gestellt.
Radio LOHRO unterstützt und fördert die freie Meinungsbildung. LOHRO bietet einen einzigartigen Raum für den experimentellen und spielerischen Umgang mit dem Medium Radio. Unsere Mitmacher werden von Fachanleitern begleitet und unterstützt. Sie erhalten Weiterbildungen und Schulungen.

Darüber hinaus bietet Radio LOHRO verschiedene Kooperationsmöglichkeiten für Initiativen, Vereine, Schulen und weitere Institutionen an. Kern dieser Projekte sind Radioworkshops für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse. Bei der Gestaltung und Ausführung der Projekte arbeitet LOHRO eng mit den Partnern zusammen.

Quelle: www.lohro.de

 

 

Weiterlesen ...

Gut, wo wir warn und wo wir hingehn! 

TonLaage ist vorbei und bei uns überwiegt Dankbarkeit gegenüber allen Teilnehmenden, Helfenden, Sponsoren und Partnern und für das letztendlich gute Wetter. Wir stellen im Nachhinein fest, dass wir 45 Workshopteilnehmende, 12 Dozenten, gefühlt 30 Köche (Catering Tag&Nacht) und 10 Ehrenamtliche im technischen Bereich waren. Sprich: ca. 107 Jugendliche und Erwachsene, die „TonLaage“ gelingen ließen! WOW! - Wir sind überwältigt – das wird uns erst jetzt richtig bewusst. „TonLaage – Der Ton macht die Musik – Kein Platz für Rassismus und Diskriminierung“ – soll keine leere Projekt- und Worthülse sein, sondern möge am Tag und danach gelebt werden. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 28 Jahren fanden sich zusammen und gingen aufeinander zu in Workshoparbeit, beim Essen und in den Pausen. Es wurden Sprachbarrieren überwunden und neue Songtexte geschrieben. Manche sangen zum ersten Mal nach Noten oder lernten ein Instrument neu kennen. Wir freuen uns über die Vielfalt von Menschen, Begabungen und TonLagen. Wo unterschiedliche Töne aufeinander treffen kann es durchaus zu Dissonanzen kommen. Manchmal sind sie hilfreich, gelegentlich auch schmerzlich. Beides gehört zum Leben und dennoch hoffen wir, dass die leisen wie die lauten, die reinen wie die schiefen Töne zu einer gemeinsamen, wohlklingenden Harmonie komponiert werden können. Da bleiben wir dran. 300 Gäste auf dem Ziegenmarkt - zu Beginn andächtig und nachdenklich gestartet - am Ende überschwänglich, tanzend und erfreut nach Hause gegangen. Was will man eigentlich mehr...

Leise und auch laute Töne, stimmungsvolle farbenfrohe Lichter erhellten die Nacht – die Nachbarn entschuldigen dies, so hoffen wir. Es war eine gute Stimmung auf und um den Ziegenmarkt. Ein paar Leute übertrieben es wohl mit dem Alkohol – da müssen wir im nächsten Jahr etwas genauer hinschauen – das wollen wir so nicht! Schade eigentlich, dass einige Plakate abgerissen wurden – wir ahnen, weshalb! Aber das wird uns nicht daran hindern, im kommenden Jahr vielleicht doppelt so viele aufzuhängen, um unsere Vision von Vielfalt, Fremdenfreundlichkeit und Menschlichkeit weiter in die kleine Laager und große Welt hinauszutragen!

Gut, wo wir warn und wo wir hingehn!

Weiterlesen ...

In diesem Jahr haben wir uns wieder etwas Schönes für Euch überlegt. In diesem Jahr wird es einen kleinen Merchstand mit einer limitierten Auflage von TonLaage Shirts geben!

Wer zuerst kommt - malt zuerst! 

 

In folgenden Größen und Preisen können wir Euch die Shirts anbieten: 

männlich: M und L 

weiblich: S und M 

Preis: 20,00 EUR 

Die Shirts werden wie folgt bedruckt:

Wir drucken mit unserer “Thunder” von Kornit (932 NDS) direkt auf Textilien mit wasserbasierten Tinten zertifiziert nach Oeko Tex 100.

Quelle: https://www.nikkifaktur.de/textildruck/ 

Weiterlesen ...